Prinzipien der Katzenvermittlung und genauer Ablauf.

 Jeder Katzenfan hat natürlich seine eigenen Vorstellungen, wie genau das Zuhause für "seine" oder "ihre" Katze sein soll. Aber es gibt Dinge, die ich meine Vermittlungsgrundsätze nenne und die ich als sehr wichtig erachte: soziale Katzen sollen nur in Gesellschaft vermittelt werden, dorthin, wo es bereits eine oder mehrere Katzen gibt, oder aber die Tiere werden paarweise vermittelt. ich vermittel Katzen immer erst, nachdem im neuen Zuhause ein Vorbesuch stattgefunden hat und nur an Adoptanten Die bereit sind die Katzen persönlich, in der Pflegestelle abzuholen! Aber- keine Sorge- ich schaue nicht, ob bei Ihnen auch schön geputzt ist ....und einen Fragebogen mit peinlichen Fragen gibt es bei mir auch nicht .... Es geht mir einfach darum, sich einen Überblick zu verschaffen und den Katzenbesitzer und das künftige Zuhause näher kennen zu lernen. Sicherlich haben Sie Verständnis dafür, dass ich meine Katzen, die oftmals schon viel mitgemacht haben, nicht als Freigänger vermittel, wenn eine befahrene Hauptstrasse direkt vor der Haustür ist oder aber das Zuhause mitten in der Innenstadt liegt. Auch muss ich bei Wohnungskatzen sicherstellen, wenn ein Balkon vorhanden ist, dass dieser gesichert ist, denn Sie glauben gar nicht, wieviele Katzen bei Balkon- oder Fensterstürzen ums Leben kommen ! Und deswegen frage ich vorher lieber einmal zu viel nach.... Stellen Sie sich vor, Sie haben einen ungesicherten Balkon , Ihre Katzen dürfen diesen nutzen und Sie denken sich vielleicht: die springt da nicht runter, die schaut nur"... bis dann zum ersten Mal ein Vogel oder Schmetterling vorbei fliegt. Und sogar, wenn Ihre Katze solch einen Sturz überleben sollte (leider musste ich schon viele traurige gegenteilige Erfahrungen machen) könnte das Tier in Panik davon rennen - unter Umständen direkt vor das nächste Auto. Abgesehen von meinen eigenen Vermittlungsrichtlinien sollte es für Sie als Tierfreund klar sein, dass ich meine Katzen nicht auf Ratenzahlung bei der Schutzpauschale abgeben oder gar umsonst, nach dem Motto "Seien Sie doch froh, dass Sie welche loswerden...." ich will keine Katzen "loswerden" und ich bin über solche Anfragen gar nicht froh. Häufig kosten diese Zeit, Geduld und Nerven, bis dann letztlich die Erkenntnis bei mir kommt, die Katzenfans möchten eigentlich nur gratis eine Katze. Ich danke herzlich für Ihr Verständnis !